Thomas Eisenbarth über Daimlers Position auf dem modernen Automarkt

23. Juli 2016
Name: Thomas Eisenbarth
Position: Leiter Business Innovation bei Daimler
Thema: Daimlers Position auf dem modernen Automarkt

Wo stehen etablierte Unternehmen wie Daimler auf dem modernen Automarkt?

Wenn in den Medien von neuen innovativen Techniken und Automodellen die Rede ist, so hört man aktuell häufig nicht mehr nur die vertrauten Namen wie Daimler, Volkswagen und Co.

Immer häufiger gilt die Aufmerksamkeit neuen Unternehmen wie Tesla, oder auch Initiativen von Google zum autonomen Fahren. Bei selbstfahrenden Autos und gerade Elektroautos sind diese Neueinsteiger auf dem Automarkt inzwischen ganz weit vorne, trotz der vermeintlich hohen Konkurrenz der bisherigen Platzhirsche. Doch Thomas Eisenbarth, Leiter für Business Innovation bei Daimler, ist sich sicher: Auch als großes Unternehmen hat man enorme Potenziale und Energien, um beim aktuellen Wandel agil mitzuhalten. So sieht er Daimler weit vorne bei den Innovatoren und gerade neue Techniken entwickeln und bauen könne Daimler sehr gut. So sei die neue Konkurrenz eine „gute Challenge“, aber das Unternehmen arbeite bereits seit Jahren an der Technik sehr erfolgreich.

Ein großer Wettbewerb finde hingegen aktuell beim Schaffen von Ökosystemen und Kooperationsmöglichkeiten aus. So hat Daimler eine eigene intermoduale Plattform gegründet und stelle sich der Entwicklung neuer Geschäftsmodelle mit großem Eifer.

Mehr zu Daimler Business Inovation

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInEmail this to someone
Digitale InfrastrukturenIKT-Standort DeutschlandInterviews