Staatssekretärin Fahimi über die Digitalisierung der Arbeit

26. Mai 2016
Name: Yasmin Fahimi
Position: Staatssekretärin Bundesministerium Arbeit und Soziales
Thema: Einfluss der Digitalisierung auf den Arbeitsmarkt

Wie wird die Digitalisierung wird den Arbeitsmarkt in Zukunft beeinflussen? Laut Fahimi werden sowohl Rationalisierungseffekte als auch Chancen entstehen. Durch lebenslanges Lernen können mehr Jobwechsel ermöglicht werden, was gerade der jüngeren Generation entgegen komme. Diese sei sehr viel offener für wechselnde Berufe und ziehe das Sammeln von Erfahrungen einem klassischen “sicheren” Arbeitsweg vor. Dafür müsse aber eine neue Art der Absicherung geschaffen werden. Für geringer qualifizierte Arbeitnehmer würden sich Arbeitsplätze in der sozialen Dienstleistung ergeben, sodass jeder die Möglichkeit bekäme, seine eigene Biographie nach seinen Wünschen zu gestalten.

BildungPolitik

Schreibe einen Kommentar

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.