Norbert Barthle über Datenschutz in modernen Automobilen

13. Juni 2017
Name: Norbert Barthle
Position: Mitglied des Bundestages, Parlamentarischer Staatssekretär im Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktrur
Thema: Datenschutz in modernen Automobilen

„Wir müssen unser Datenschutzrecht auf eine aktive Gestaltung des Umgangs mit Daten ausrichten.“

Bereits heute sammeln moderne Autos Unmengen an Daten – „mehr als ein Space Shuttle“, so der Bundestagsabgeordnete und Parlamentarische Staatssekretär im Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur Norbert Barthle. Verbraucher sollten jedoch die Möglichkeit erhalten, zu erfahren und zu bestimmen, welche Daten erhoben werden und wie diese genutzt werden. Hersteller sollten Services, die auf der Sammlung und Auswertung von Positions- und Nutzungsdaten basieren, als optionale Zusatzangebote implementieren. Besondere Anforderungen an den Datenschutz ergeben sich bei selbstfahrenden Autos, die in hohem Maße vernetzt sein müssen, um sicher fahren zu können.

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInEmail this to someone
Digital-Gipfel 2017DigitalisierungInternet Of ThingsPolitikSicherheit & Vertrauen