Matthias Machnig über Smart Cities

15. Februar 2018
Name: Matthias Machnig
Position: Staatssekretär im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie
Thema: Smart Cities

Machnig sieht viele Chancen für die Smart Cities Deutschlands. Intelligenter mit Verkehr, Energie und Abfallentsorgung umgehen und unser aller Leben erleichtern, das ist die Vision. Dazu müssen wir in Infrastruktur investieren und intelligente neue Geschäftsmodelle entwickeln, um in der Zukunft wettbewerbsfähig zu bleiben, sagt Machnig.

Monopole müssen verhindert und es muss geprüft werden ob Angebote erfolgreicher sind weil sie digital sind, oder weil sie sich nicht an alle Regularien halten müssen.

Wie viele innovative Lösungen sich bereits durchgesetzt haben erklärt er genauer im Interview.

Unternehmen, Wissenschaft und Politik müssen zusammengebracht werden, um die Aufgaben um Herausforderungen der Zukunft zu meistern. Forschungs- und Entwicklungsprogramme sollen dies unterstützen.

Digitale InfrastrukturenDigitalisierungDiskussionsimpulse